FAQ - Glossar


 

FAQ

Wie hoch sind die Kosten?
Es kommt auf die Art des Videos und die Beschaffenheit des Produkts an. Preise für einzelne Videos beginnen bei 59.40€*. Es können durch besondere Umstände weitere Kosten anfallen. Dazu zählen z.B.

  • Zeitaufwändiges Aus- und Verpacken des Produkts
  • Reinigen des Produkts
  • Evtl. sogar Zusammenbau
  • Besondere Lichteinstellungen (stark reflektierende Objekte)

In jedem Fall werden wir darüber im Voraus in unserem Angebot informieren.


Kann ich auch meine eigene Player-Software einsetzen?
Natürlich - nur können wir dann dazu keinen Support leisten. Außerdem müssen Sie i.d.R. für jeden kommerziellen Einsatz eines werbefreien Players bezahlen. 

Gibt es bei entsprechender Auftragsgröße einen Rabatt?
Ja - siehe hier

Bei regelmäßigen Produktionen (z.B. 40 Artikel pro Monat) werden besondere Konditionen individuell ausgehandelt. Der Preis hängt in erster Linie von der Beschaffenheit der Produkte ab.


Wie läuft eine Videoproduktion in der Regel ab, mit welcher Bearbeitungszeit muss man rechnen?
Nach der Auftragserteilung senden Sie uns die Produkte zu - inklusive evtl. vorhandener Digitalfotos für den Farbabgleich. Wenn keine besonderen Voraussetzungen (z.B. spezielle Hintergrundfarben) geschaffen werden müssen, ist mit 1-2 Wochen zu rechnen. Unter Umständen, wenn Sie z.B. im Voraus für einen bestimmten Zeitraum das Studio buchen, kann auch schneller produziert werden.

Was bekomme ich von PIXXOMO nach Fertigstellung?
Sie bekommen die MP4 bzw. FLV Dateien, und erwerben auch das Recht, diese auf Ihrer Seite bzw. Ihren Seiten einzusetzen. Ein Weiterverkauf an Dritte bedarf der Genehmigung. 

Kurzes Glossar der Abkürzungen und Fachbegriffe:

 
flv
Flash Video (FLV) ist ein von Adobe Systems entwickeltes offenes Containerformat, das vornehmlich für Internetübertragungen von Videoinhalten (z.B. YOUTUBE) genutzt wird. Der Inhalt wird während des Betrachtens nachgeladen - so können die Dateien auch etwas größer ausfallen. Eine möglichst schnelle DSL oder sonstige, breitbandige Verbindung ist allerdings Voraussetzung für den uneingeschränkten Genuss.
Unsere AcitveVideo Filme könnne wir auch im FLV Format liefern - allerdings ohne unsere Zusatzfunktionen, wie Infofenster oder hochauflösende Detailfotos.
 
fullscreen
Diese Option bietet der FlashPlayer ab der Version 9. Auf Knopfdruck kann die jeweilige Animation bzw. das Video in den Vollbildmodus geschaltet werden.

 
WebVideoPlayer
Es gibt viele verschiedene Player, um Videoinhalte abzuspielen. 
In der Regel muss für jeden (werbefreien) Player eine Lizenzgebühr für den kommerziellen Gebrauch bezahlt werden.
 
Videokonvertierung
Um Videos in verschieden Umgebungen betrachten zu können, ist oft  eine Konvertierung (Umwandlung) in ein anderes Format Voraussetzung.
Im Internet werden Videos meistens innerhalb einer Flash-Anwendung (Player), entweder als FLV, SWF oder mp4 eingesetzt. Die Größe der Datei ist abhängig von der Bitrate, die bei der Komprimierung angewandt wird.